Motivation und Durchhalten, Podcast
Kommentare 1

Auf den Podcast gekommen!

Podcast-Podroll

microphoneEs war eher Zufall als die aktive Suche, die mich zum Podcast geführt haben. Ivan Blatter ist schuld :-). Nachdem ich seinem Blog mit Begeisterung folge und so ziemlich alles lese, was er schreibt, hat er mich vor einigen Wochen mit einem neuem Angebot, nämlich einem Podcast überrascht. Und damit war ich mit dabei.

Was ein Podcast ist, wie ihr Podcasts finden, ihnen folgen und sie anhören könnt, möchte ich euch in diesem Artikel nahebringen.

Was ist ein Podcast?

Es gibt sowohl Video- als auch Audio-Podcasts und ich bevorzuge die reinen Audio-Podcasts. Warum? Weil ich sie hören kann, während ich z.B. relativ ungeliebte Tätigkeiten mache, die mein Gehirn nicht beanspruchen. Als Goodie sozusagen. Interessante Menschen plaudern über interessante Themen und ich kann „nebenbei“ meinen Horizont erweitern, etwas lernen, Blogger von einer ganz anderen Seite kennen lernen oder mich auch einfach nur unterhalten lassen. Das ist in meinen Augen der größte Vorteil von Podcasts im Gegenteil zu Blogs oder Videos.

Einziger Nachteil, der mir bisher aufgefallen ist: wenn der/die PodcasterIn etwas Interessantes sagt, das ich mir gerne notieren würde, habe ich manchmal nichts zu schreiben dabei und muss mir später die Stelle wieder heraussuchen. Wenn ihr dafür eine Idee habt, freue ich mich über Vorschläge!

Was braucht ihr zum Hören?

  • Am PC: ein Media-Player genügt!
  • Mobil: Ich habe die kostenlose App für das IPhone installiert (einfach im Apple-Store nach Podcast suchen), sicher gibt es auch für andere Betriebssystem eine App.

Wie abonniert ihr Podcasts?

Über iTunes geht das ganz einfach, indem man im Store nach Podcasts sucht und danach auf „Abonnieren“ klickt 🙂 Die neu veröffentlichten Folgen landen dann ganz automatisch in eurer Playlist. Auf dieser iTunes-Seite wird das gut erklärt. Wenn ihr Fragen dazu habt, mailt mich einfach an!

Wo findet ihr interessante Podcasts?

Es gibt unzählige Podcast-Sammlungen, ich stelle euch hier einige deutschsprachige Portale vor:

Wenn ihr (oder eure Kinder?) eine Fremdsprache lernen oder pflegen wollt, dann sind fremdsprachige Podcasts übrigens eine tolle Möglichkeit!

[contentbox headline=“Tip!“ type=“gray“]Zu Beginn meiner Suche habe ich mir manchmal Podcasts abonniert, die nicht gepflegt (d.h. es gibt regelmäßig neue Folgen) oder bereits sehr alt waren und war dann enttäuscht, wenn es nicht weiter ging. Schaut daher auf das Datum der letzten 3 – 4 Folgen, dann wisst ihr, ob ihr euch auf neue freuen könnt![/contentbox]

Meine Favoriten

Ich werde in Zukunft immer wieder meine Lieblings-Podcasts vorstellen, heute gibt es 3 meiner Favoriten:

  • www.blatternet.de – wie oben geschrieben mein „Einstieg“. Hier geht es vor allem um Produktivitätstechniken und Arbeitsorganisation
  • http://in-trockenen-buechern.de/ Zitat: „Unlesbares hörbar gut gemacht“ ist der Slogan dieses Podcasts.
  • www.nacktgutaussehen.de Ernährungs- und Fitness-Themen werden charmant von Experten beleuchtet. Hier ist es sicher optimal, bei Folge 1 zu beginnen.

Also: Kopfhörer auf und einfach ein Mal etwas Neues ausprobieren!

Keine Zeit – und nie fertig?

Da hilft mein Audio-Kurs inklusive meiner besten Checklisten


 

1 Kommentare

  1. Pingback: Selbst-Coaching im Home-Office - kostenlose Audio-Reihe | Coach101

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren?