Anderswo, Motivation und Durchhalten
Kommentare 2

Aufschieberitis – Anderswo gelesen

Aufschieberitis

Tataaaaa! Nummer 30!

Wirklich schon 30 Mal habe ich dir lesenswerte Artikel und Podcasts empfohlen – das sind nach Adam Riese 150 Lesetipps!

Wenn du durch alle blättern möchtest, dann schau‘ hier auf der Kategorie-Seite „Anderswo gelesen“ nach, ob du den einen oder anderen verpasst hast!

Heute habe ich skurrile, ernstgemeinte und schnell umsetzbare Tipps zum Thema Aufschieberitis zusammengestellt – nicht weil ich etwa selbst immer wieder daran knabbere 😉

Top 93: Prokrastination + Aufschieberitis

Prädikat köstlich und zum schmunzeln 😉 Schon der erste hervorgehobene Satz

„Ich muss unbedingt noch …

toll, ein Schmetterling!“

Aber Scherzohne: ein paar von diesen 93 kenne ich auch persönlich … und du?

http://www.studienstrategie.de/motivation/prokrastination-aufschieberitis-top-93/

Die 30 Tage Aufschieberitis Diät

Gemeinhin wird ja gesagt, dass du zwischen 21 und 30 Tagen brauchst, um eine neue Gewohnheit zu etablieren (siehe auch das letzte Anderswo). Da kommt doch diese „Diät“ genau richtig!

Ob’s da auch den Jojo-Effekt gibt? 🙂

Motivation - Aufschieberitis

Ich gestehe – die Seite ansich ist optisch eine ziemliche Zumutung für deine Augen … sorry. Aber die Inhalte sind gut zusammengesucht und in Zusammenhang gebracht – und damit wieder lesenswert!

http://studium.lerntipp.at/motivation/aufschieberitis.shtml

5 Tipps, um offene Aufgaben endlich anzugehen

Auch aus eigener Erfahrung kann ich zustimmen, dass diese 5 Gründe häufig diejenigen sind, dass Berge überhaupt erst zustande kommen.

Wie praktisch, dass es gleich die Lösungen dazu geliefert gibt 🙂

https://www.projektmagazin.de/artikel/5-tipps-um-offene-aufgaben-endlich-anzugehen_1094928

So bekommen Sie Ihre Aufschieberitis in den Griff

Zeitzuleben liefert immer gute und fundierte – daher auch etwas längere – Inhalte. Hier ein mehrseitiger Beitrag zum Thema dieses Anderswos …

http://www.zeitzuleben.de/2348-so-bekommen-sie-ihre-aufschieberitis-in-den-griff/

So. Damit dürftest du (eigentlich) genug Lesestoff haben, um das auf morgen zu verschieben, was du (eigentlich) gerade tun wolltest 😉

P.S. Und bleib‘ neugierig!


2 Kommentare

  1. Vielen Dank für diese hilfreiche Artikel Sammlung. Ja, Aufschieberitis ist bei mir ein großes Thema im Homeoffice. Die Ablenkungen sind oft zu groß, um eine längere Zeit am Stück konzentriert arbeiten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren?