Ganz persönlich
Kommentare 18

Danke 2014 – und herzlich willkommen 2015!

Willkommen, 2015!

Ein großes Danke an 2014!

Es war ein erfolgreiches Jahr.

Nein, mein Umsatz hat sich nicht verdoppelt …

Nein, meine Zugriffszahlen auf den Blog haben sich nicht verdreifacht …

Nein, ich kann nicht alleine von meinem Online-Business leben …

Und trotzdem. Es war ein erfolgreiches Jahr!

  • Ich durfte die Matura meiner Tochter feiern.
  • Tränchen verdrücken weil sie in ihre eigene Wohnung gezogen ist.
  • Stolz auf Sohnemann sein, weil er ist wie er ist.
  • Eine Woche mit meinem Mann in Paris verbringen – zum 20. Hochzeitstag.
  • Ich konnte in mein Arbeitszimmer übersiedeln.
  • So viele großartige Menschen kennenlernen und Unterstützung und Aufmunterung erfahren!

Marit Alke hat zur Blogparade aufgerufen und vor allem Business-Fragen in den Raum gestellt – aber ein paar private Hightlights mussten vorher einfach noch sein :-).

Weil es das ist, was mich ausmacht …

OK, dann aber jetzt zurück zum Business.

Was lief in 2014 gut und was wird es daher weiterhin geben?

Ich bin stolz darauf, dass ich es 2014 erstmalig geschafft habe, Kontinuität in meinen Blog zu bekommen.

Das wird definitiv so bleiben, versprochen 😉

Inzwischen fällt mir das recht leicht und dadurch bekomme ich auch „Luft“, um neue Dinge anzugehen (was genau, liest du gleich …)

Eines von mehreren Highlights

DAS Highlight in diesem Jahr war auf jeden Fall der Online-Kurs bei Marit, der mich „Mein Ding“ entdecken ließ – und im nächsten Jahr einige Entwicklungen bringen wird. Außerdem habe ich in diesem Kurs irrsinnig viel darüber gelernt, wie ich Inhalte mit den verschiedensten Techniken transportieren kann.

Ergebnisse waren daraus eine Webinarreihe, ein Audio-Kurs, ein eBook zu Erfolgsteams und natürlich mein eigenes Online-Coaching-Programm, das am 18.10.2015 wieder starten wird.

Meine Menschen in 2014

Wie gesagt: großes Danke an 2014 und folgende Menschen, die mich in diesem Jahr besonders intensiv begleitet haben:

  • Marit Alke, deren Energie und Begeisterung mich immer wieder mitreißt. Dein schneller Geist ist Inspiration und Ansporn zugleich, liebe Marit!
  • Sabine Piarry, die ich nach Jahren des Online-Kontaktes endlich persönlich knuddeln durfte. Danke für deine Freundschaft, Sabine!
  • Frank Katzer, der mir in vielen technischen Dingen immer wieder „Händchen hält“. Danke für die vielen Chats – und die Smiley-Schlachten, Frank!
  • Michaela Steidl, die mit einem kurzen Satz oder Link zu einem ihrer tollen WordPress-Beiträge immer wieder Licht ins Dunkel bringt. Ich freue mich, dich jetzt näher kennenzulernen, Michaela!
  • Katharina Lewald, die ebenso klar wie sprudelnd kommuniziert. Eine klare Quelle bist du, Katharina!
  • Gordon Schönwälder, der mit emotionaler Unterstützung und direkt aus dem Herzen heraus ein Stück weit Schuld daran ist, dass ich inzwischen für’s Podcasten brenne. Danke, Gordon!
  • Christian Gursky, der mit seiner Klarheit und Struktur immer wieder dazu beiträgt, dass auch ich klarer sehe. Du bist für mich ein Leuchtturm, Christian!
  • Sandra Heim, die mir in einer kurzen Online-Session schon so auf die Sprünge geholfen hat, dass ich mich auf unsere intensivere Zusammenarbeit 2015 schon wahnsinnig freue!

Alle namentlich zu nennen, die mich im letzten Jahr unterstützt und begleitet haben, würde den Rahmen sprengen – aber ich weiß, dass mein DANKE! auch bei DIR ankommen wird – du weißt, dass auch DU gemeint bist …

Herzlich willkommen, 2015

Anfang 2014 war ich noch der Meinung, dass ich mit dem Namen meines Blogs Coach101 ziemlich alt werden würde.

Nun, den Fünfziger werde ich damit noch schaffen 😉

Aber bald wird dieser Name durch etwas ersetzt, das dir zeigen wird, was und wen genau du hier erwarten kannst: nämlich deinen Scout (wie ist eigentlich die weibliche Form davon?) durch das Abenteuer Home-Office!

Und seien wir ehrlich: es IST ein Abenteuer!

  • Ich denke zurück an den Laufstall, der eher meine gebügelte Wäsche und meinen Computer beschützt als meine Kinder beherbergt haben,
  • an die Diskussionen, warum Mama so viel am Computer sitzen darf und Kind nicht,
  • an den ewigen „Kampf“ mit meinem schlechten Gewissen,
  • an immer mehr zu tun bei gleichbleibendem Zeitkontingent,
  • an Aha-Erlebnisse, Lerneffekte und natürlich auch Rückschläge …

Und das Abenteuer ist noch lange nicht vorbei, hinter jeder Flussbiegung (des Lebens) warten neue auf uns 😉

OK, ich sehe, ich schweife ab …

Die neue Domaine sei hier schon verraten: abenteuerhomeoffice.at und natürlich bekommt das Kind auch ein neues Kleid (Theme). Luftiger und übersichtlicher ist die Devise!

Ein Abschied

Gleichzeitig verabschiede ich mich von einem Thema, das ich noch aus meinem allerersten Blog mitgenommen hatte. Nämlich von Inhalten zur  Technik MET.

Damit habe ich lange gerungen (loslassen ist nicht immer so einfach wie es klingt), wahrscheinlich auch aus der Befürchtung heraus, Stammleser und Stammleserinnen dadurch zu verlieren.

Aber so ist es. Eine Entscheidung für etwas ist auch immer eine Entscheidung gegen etwas Anderes!

Ich kann nur versprechen, Inhalte – in den verschiedensten Formaten – zu liefern, die dir (falls du zu den StammleserInnen zu MET gehörst) auf einer anderen Ebene Mehrwert liefern.

Kurz gesagt: ich freue mich, wenn du dabei bleibst!

Was kommt da auf dich zu?

Weil ich von neuen Formaten gesprochen habe, möchte ich dir doch kurz skizzieren, was 2015 auf abenteuerhomeoffice.at weiter geschehen wird.

Trello-Video-Kurs

Eines der wichtigsten Tools, die wir im Onlinekurs verwenden, ist Trello. Je intensiver wir damit gearbeitet haben, desto mehr Möglichkeiten, es zu verwenden, habe ich entdeckt und so ist die Idee entstanden, daraus einen Video-Kurs zu basteln.

Auf den ersten Blick ist Trello nämlich einfach „nur“ eine Möglichkeit, Kärtchen hin und her zu schieben. Auf den zweiten und dritten Blick ist es allerdings ein geniales Tool mit sehr vielen und sehr unterschiedlichen Möglichkeiten, es einzusetzen.

Podcast

Das 2. Medium, das ich selbst schon sehr lange konsumiere, sind Audios. Wie das Erstellen genau funktioniert durfte ich in zwei Kursen lernen und habe das dann gleich einerseits im kostenlosen Audiokurs und andererseits im Online-Kurs üben bzw. umsetzen können.

Im kommenden Jahr wird es nun auch einen Podcast zum Abenteuer Home-Office geben.

Einerseits möchte ich meine Blogartikel auch Hörern zur Verfügung stellen, aber es werden auch Experten zu Wort kommen, die Themen im Zusammenhang mit dem Home-Office abedecken, für die ich eben nicht Expertin bin.

Ich denke da an so Dinge wie zum Beispiel Entspannung, Ernährung, Bewegung, Büroeinrichtung, Zettelwirtschaft, usw. Und natürlich werden auch Menschen wie du und ich zu Wort kommen, die aus ihrer eigenen Erfahrung im Home-Office erzählen werden.

Eine bunte, unterhaltsame Mischung also.

Selbst-Coaching-Camp

2014 habe ich nur einige wenige Webinare abgehalten, darunter das fünfteilige Selbst-Coaching-Camp, das ein Riesenerfolg war. Auch das Webinar „Meine 5 größten Fehler im Zeitmanagement“ ist super angenommen worden (zwei Termine gibt’s davon übrigens noch im Jänner …

Mir macht das Medium Webinare extrem Spaß – und ich glaube, ich kann dir auf diesem Weg Inhalte gut näher bringen und dich durch die unmittelbare, synchrone Rückmeldung auch besser kennenlernen.

Darum starte ich 2015 das Selbst-Coaching-Camp (ob der Name bleibt, weiß ich noch nicht) neu. Diesmal allerdings ohne Endtermin.

D.h., alle 2-3 Wochen wird es ein kurzes, knackiges Webinar geben. Mit kurzen, knackigen Inhalten, die du sofort in deinem Home-Office umsetzen kannst. Auch hier plane ich, den einen oder anderen Experten einzuladen, damit du deine Fragen an sie oder ihn direkt loswerden kannst (diese Webinare werden dann wahrscheinlich etwas länger ;-))

52 x schneller am PC – Video-Serie

Die Idee dahinter: in meiner Arbeit mit Selbstständigen höre ich immer wieder: „Die Arbeit am Computer ist zu kompliziert, umständlich und kostet wahnsinnig viel Zeit.“

Das muss aber nicht sein.

Ich habe bei meinen Kunden beobachtet, dass es nicht die Arbeit ansich, sondern ihre Umwege beim Arbeiten am Computer sind, die extrem viel Zeit kosten. Jedes Mal zwar nur Sekunden oder ein Minütchen, aber das läppert sich ganz schön zusammen und hinterlässt eben dieses Gefühl „Das ist kompliziert und anstrengend.“

Daher plane ich eine 52-teilige Video-Reihe mit ganz kurzen Tipps, wie du schneller und effizienter ans Ziel kommen kannst.

Nach 52 Wochen solltest du dann flott und vor allem gerne am Computer arbeiten können!

Damit bin ich am Ende – und Anfang zugleich!

Ja, ich bin gespannt auf das nächste Jahr. Ein gesundes Maß an Aufregung und Anspannung ist natürlich auch dabei, denn es sind ziemlich große Projekte, die ich damit vorhabe. Aber das gehört dazu, wie ich meine.

Und ich bin sicher, dass es mit deiner Unterstützung und deinen Feedbacks ein großartiges 2015 wird!

Und genau das wünsche ich dir hier und heute: ein für dich großartiges 2015!

Ich wünsche dir alles, was du dir wünscht – und was dir gut tut!

In diesem Sinne: Prosit 2015 und noch schöne Feiertage!

Deine Claudia

P.S. Bleib‘ auch 2015 neugierig!


Keine Zeit – und nie fertig?

Da hilft mein Audio-Kurs inklusive meiner besten Checklisten


 

18 Kommentare

  1. Hi Claudia, spannend und interessant wie du 2014 „bewertest“ und was 2015 noch von dir kommen wird 🙂 Danke dafür! Übrigens bin ich auch sehr froh, dass wir uns näher kennengelernt haben und hoffe, dass wir in 2015 den Kontakt noch intensivieren und vielleicht sogar mal kooperieren. Ich bin schon total gespannt auf deine 2015er Projekte. Und total gefallen hat mir auch deine Auflistung der Personen, bei denen du dich bedankst – mal abgesehen davon, dass ich auch dabei bin 😉 Ich habe meinen Artikel zu Marits Blogparade (erscheint am 29.12.) eigentlich schon fertig, aber ich glaube sowas baue ich bei mir auch ein (wollte ich eigentlich nicht, da ich gar nicht weiß wo ich mit dem Bedanken anfangen und aufhören soll, aber ich probiere es einfach mal). Viele Grüße, Katharina

    • Liebe Katharina,

      na da bin ich auch gespannt auf deinen Rückblick, das war ja ein heftig spannendes Jahr für dich! Bei der Auflistung „meiner Menschen“ 2014 konnte ich leider einfach nicht alle reinnehmen – aber ich bin sicher, jeder, der eigentlich noch dazu gehört weiß, wie dankbar ich bin!

      Und ja, uns wird schon noch etwas zum Kooperieren einfallen 🙂

      Liebe Grüße,
      Claudia

  2. Hallo Claudia,

    WOW! Mehr fällt mir dazu nicht ein. Es ist toll, auf was du zurückblickst und es klingt sehr spannend, was alles vor dir liegt. Hut ab!

    Danke erstmal für die so lobende Erwähnung, es bedeutet mir sehr viel, zu sehen, was ich mit meinem Programm bei dir alles anstoßen konnte. Denn bei allem Lob über tolle Lernmaterialien freuen mich die tatsächlichen, sichtbaren Ergebnisse bei meinen Teilnehmern immer am meisten. 🙂

    Auf deinen Trello-Kurs bin ich gespannt. Ich nutze es bisher nur für meine To-Do-Listen und teilweise für die Zusammenarbeit an gemeinsamen Projekten. Und ich drücke die Daumen und bin live dabei bei allen deinen anderen Projekten. Schön!

    Lieber Gruß
    Marit

    • Liebe Marit,

      vielen Dank für dein „WOW“ 🙂 Ich freu‘ mich schon sehr auf all die neuen Projekte – du warst ja für meine sehr steile Lernkurve ausschlaggebend im letzten Jahr – jetzt geht’s an die weitere Umsetzung! Ein bisserl wirst du noch auf den Trello-Kurs warten müssen, aber das Gerüst steht bereits …

      Liebe Grüße,
      Claudia

  3. Danke für deine vielen nützlichen Beiträge und deinen tollen Online Kurs, Claudia! Ich hab mich sehr gefreut, dass wir uns auch persönlich in Wien getroffen haben 🙂
    Wenn ich lese, was du nächstes Jahr alles vorhast, dann freue ich mich schon jetzt auf die tollen Sachen, die da kommen! 2015 wird ganz bestimmt ein super Jahr!

  4. WOW! Das ist alles, was ich angesichts dessen, was 2014 bei dir alles passiert ist und was du 2015 alles vorhast (und verwirklichen wirst 😉 ), nur sagen kann.

    Ich freu mich darauf, dass ich 2015 in unserem Erfolgsteam quasi live miterleben darf.

    Lieben Gruß
    Birgit

    • Vielen Dank, Birgit! Und ich bin auch gespannt darauf, was du im nächsten Jahr Neues und auch Bewährtes auf die Straße bringen wirst! Wir sitzen ja quasi gegenseitig in der ersten Reihe durch unser Erfolgsteam 🙂

      Liebe Grüße,
      Claudia

  5. Liebe Claudia,

    was für eine Entwicklung und welch tollen Projekte hast Du Dir vorgenommen – herzlichen Glückwunsch und weiterhin so viel Erfolg und Engagement.

    Ich bleibe Dir als Leserin erhalten, denn immer wieder finde ich einen Denkanstoß oder Tipp fürs mein „Abenteuer Homeoffice“.

    Rutsch gut ins Jahr 2015!

    Deine Manuela

  6. Ein Abschied und ein Neuanfang – der ewige Kreislauf…

    Hallo Claudia,

    vielen dank für diesen tollen Artikel. Ich bin sicher, dass 2015 ein total spannendes Jahr wird – ich hab das so im sprichwörtlichen Urin.

    Ich werde es erleben und freue mich ganz besonders auf deinen Podcast. 😉

    Beste Grüße,

    Gordon

  7. Hallo Claudia,

    ich wünsche Dir viel Erfolg 2015.

    Du hast Dir schöne Projekte vorgenommen und ich bin schon neugierig, wie Du diese realisierst.
    Beim Lesen Deines Blogs ist mir eine Idee gekommen:
    Könntest Du Dir einen Gastbeitrag „Farben im Homeoffice“ für Deinen Blog vorstellen?

    Ich freue mich von Dir zu hören.

    herzliche Grüße

    Tine

    • Liebe Tine,

      vielen Dank! Und das kann ich mir absolut vorstellen! Du warst eh schon auf meiner „Gästeliste“. Ich würde sagen wir skypen demnächst?

      Liebe Grüße,
      Claudia

  8. Pingback: Mit 200 Sachen ins Abenteuer Home-Office! › Abenteuer Home-Office

  9. Pingback: Willkommen 2017 - Vorschau und Rückblick › Abenteuer Home-Office

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren?