Tools und Technik
Kommentare 3

Tool-Tipp: Trello und 4Memo, ein tolles Team!

Trello und 4Memo - ein tolles Team

Es wird wieder Zeit für einen Tool-Tipp, oder?

Seitdem meine Videoserie „52 x schneller am PC“ fertig ist und ich das eBook dazu veröffentlicht habe, bin ich richtig nachlässig geworden, was Tools und Technik hier im Blog angeht ;-).

Auf die App, die ich dir im heutigen Video zeige, bin ich bei Lars Bobach gestoßen. Er verwendet die Sprachnachrichten, die als Notiz-Zettel fungieren, unter anderem mit Evernote – aber natürlich funktioniert das auch wunderbar mit Trello!

Einziger Nachteil: bisher gibt es diese App nur für Apple … aber das kann sich ja ändern.

Trello und Sprachnachricht – wieso?

Es gibt für Trello sehr hübsche und funktionale Apps sowohl für Apple als auch für Android. Aber nicht jede(r) schätzt es, am Handy zu tippen. Wie genial wäre es, wenn du z.B. im Auto im Stau oder an der roten Ampel deine Idee, die dir gerade durch den Kopf geschossen ist, auf einem Trello-Kärtchen festhalten könntest?

Mit wenigen Berührungen am Display!

Dann schau‘ dir dieses kurze Video an:

 

Wer weiß, vielleicht ist das dein Einstieg in einen neuen, effizienten Workflow?

Online-Tool Trello

Für deinen einfachen Einstieg in Trello

Trag' dich hier ein und du bekommst den Zugang zu den ersten Videos

P.S. Und bleib‘ neugierig!


 

3 Kommentare

  1. Pingback: Wohin mit den Ideen? Damit nichts verloren geht ... › Abenteuer Home-Office

  2. Hallo Claudia, toller Tipp!
    Mit Android geht das auch. 🙂
    Einfach die App Dictadroid verwenden und dann an Googlemail teilen.
    Oder gleich in Trello die super Spracheingabe von Swype+Dragon verwenden.
    Beste Grüße
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren?