Featured, Podcast
Kommentare 16

Öffentliches Commitment und der Podcast zum Abenteuer Home-Office

Ein Podcast entsteht

Ich weiß gar nicht, wie lange ich schon Podcasts höre, aber sicher schon seit dem Sommer 2013, damals habe ich nämlich das erste Mal darüber geschrieben. Auch darüber, dass ich plane, selbst einen Podcast zu starten. Du siehst schon, mit dem Commitment war’s nicht weit her …

Du möchtest lieber horchen statt lesen? Bitteschön:

Wieso überhaupt einen Podcast?

Die Podcasts, die ich höre, sind für mich Motivation (z.B. beim Bügeln …), Unterhaltung und eine Möglichkeit zu lernen, ohne am Bildschirm zu kleben. Das sind genau die Ansprüche, die ich nun seit drei Jahren bereits mit mir herumtrage, denn genau das soll mein Podcast für dich sein!

Dass mir das ganz sicher Spaß machen wird, brauche ich wohl nicht dazu zu sagen …

Tja und genau diese Ansprüche (und zugegebenermaßen ein bisserl Perfektionismus) haben mich auch bisher davon abgehalten, loszustarten. Damit mir nicht wieder irgendein anderes Projekt dazwischenkommt, habe ich mir gedacht, ich verpflichte mich DIR gegenüber, wirklich im August 2016 damit zu starten.

So sieht dieses Commitment aus

Die heiße Phase startet genau jetzt, es sind nur mehr knapp 6 Wochen Zeit. Die Planung steht soweit, einzelne wichtige Bausteine stehen bereit, jetzt kann das Puzzle fertiggemacht werden. Da ich auch immer wieder gefragt werde „Wie machst du deine Planung genau?“ habe ich mir gedacht, ich lasse dich wöchentlich hinter die Kulissen schauen.

Das hast du davon:

  • Du kannst live miterleben, wie ich die Planung und Produktion des Podcasts in Trello umsetze.
  • Welchen Workflow ich entwickle, um effizient produzieren zu können.
  • Du bekommst in Zukunft automatisch alle Content-Upgrades zum Podcast.
  • Du lernst aus meinen Fehlern 😉
  • Du erfährst als Erste/r, wann es wirklich losgeht.
  • Außerdem gibt es für alle, die mich in diesen Wochen begleiten, auch etwas zu gewinnen (was genau, überlegen wir uns dann gemeinsam).
  • Und wer weiß, vielleicht hilft dir das, selbst Lust auf Audios oder einen Podcast zu bekommen!

Also, packen wir’s an!

Und bleib‘ neugierig!


 

16 Kommentare

  1. Wow, super Claudia. Freue mich drauf und da kann ich mir eine Scheibe abschneiden 😉 Schawenzele ja auch schon länger drumherum … Viel Spaß und liebe Grüße, Olaf

  2. Total genial, Claudia. Ich liebäugle schon länger mit einem Podcast und hatte auch mit Gordons Kurs geliebäugelt, ahnte aber schon, dass der aktuelle Zeitpunkt (nein tatsächlich Ausredenfrei) gerade nicht der richtige ist.

    Dir über die Schulter schauen zu dürfen wird mir helfen dein Zeiteinsatz abzuschätzen und einen guten Zeitpunkt für den Start zu ermitteln.

    Yeah – go for it. Ich freu mich auf deinen Podcast 😀

    ~Tabea

    • Vielen Dank, Tabea! Aber der „richtige“ Zeitpunkt kommt nie … nur der etwas besser passende ;-). Gerade hab‘ ich eine Idee für einen kleinen Selbstlern-Kurs, die ich natürlich sooofort umsetzen möchte! Aber dann ginge sich der Podcast-Start wieder nicht aus. Darum auch mein Angebot, damit ich ja nicht auf blöde Ideen komme!

      Freu‘ mich, dass du dabei bist!
      Liebe Grüße,
      Claudia

  3. Claudia Henrichs sagt

    Hey Claudia, ich finde das so genial mutig von Dir. Und obendrein noch eine tolle Idee und es ist spannend und … ach, einfach Klasse. Respekt und Anerkennung!!!!!

  4. Liebe Claudia,
    super, dass du das angehst, ich freue mich drauf – auch in der Endphase der Planung mit dabeizusein. Das ist eine tolle Idee.
    Das Bügeln wird mir meist abgenommen, aber du wirst mich sicher öfter beim Aufräumen begleiten 😀
    LG Jutta

    • Hi Jutta!

      Oh, du hast jemanden, der bügelt??? *Neid* ;-). Nein, ist eh recht entspannend – vor allem mit Podcast! Ich freu‘ mich also auf unsere Aufräum-Sessions!

      Sonnige Grüße,
      Claudia

  5. Ich bin schon gespannt auf deinen Workflow.
    Da kann ich mir sicher noch die ein oder andere Scheibe abschneiden.

    Viel Spaß & Erfolg!

    Liebe Grüße
    Michaela

  6. Pingback: Wenn eine Win-Win Situation doch keine ist ... › Abenteuer Home-Office

  7. Pingback: Was funktioniert auf Facebook? › Abenteuer Home-Office

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren?