Featured, Podcast
Kommentare 2

Ein Plädoyer für Checklisten und Anleitungen [P006]

Mein Plädoyer für Checklisten und Anleitungen

Für alle Kreativlinge

DAS ist genau dein Thema!

Denn wenn du bei Checklisten und Anleitungen an schlecht übersetzte (und zugegebenermaßen manchmal durchaus amüsante) Bau-Anleitungen von Möbel oder Druckern denkst – dann vergiss‘ das bitte ganz schnell wieder.

In meiner Welt sind gerade Checklisten und Anleitungen geradezu eine Spielwiese für dich. Mit viel Raum zum Ausprobieren von neuen Techniken, zum Darstellen komplexer Abläufe und Zusammenhänge auf bunte und kreative Art … du merkst schon, das Thema mag ich ;-).

Zusätzlich sind diese Tools eine wunderbare Möglichkeit, Zeit und Nerven zu sparen und zusätzlich deine Aufschieberitis in den Griff zu bekommen.

Neugierig, wie das gehen soll? Dann horch‘ hinein in die neueste Episode:

In dieser Episode erfährst du:

  • Wo liegt denn nun der Unterschied zwischen Checklisten und Anleitungen – und ist der wichtig?
  • Ich stelle dir meine liebsten Checklisten-Tools vor – die Videos dazu kannst du ein Stück weiter unten anfordern!
  • Eine Schritt-für-Schritt Anleitung (du verzeihst das Wortspiel) für deine optimale Anleitung.
  • Und jede Menge Inspiriation und Beispiele für Checklisten und Anleitungen.

Hier kannst du ins Abenteuer hineinhorchen!

Genannte Links und Ressourcen

Und hier kannst du dir drei Videos zur Episode abholen: Meine Checklisten in Trello, Anleitungen in Evernote und das Plugin in Action:

Für deine kreativen Checklisten ...

Danke fürs Zuhören!

Bitte unterstütze mich dabei, den Podcast bekannter zu machen, indem du auf iTunes eine Rezension und/oder eine Bewertung hinterlässt! Hier zeige ich dir genau, wie’s geht.

iTunes Stitcher RSS-Feed

Fazit

Checklisten sind schon relativ „gut etabliert“, zu Anleitungen kommt es allerdings oft erst gar nicht. Allerdings bin ich der Meinung: bei allem, was du öfter als ein Mal tun musst, kann sich eine Checkliste oder Anleitung auszahlen. Auch wenn du zuerst etwas Zeit investieren musst, um sie zu erstellen.

Konntest du eines meiner Beispiele aus der Episode übernehmen? Wofür verwendest du Checklisten? Ich freu‘ mich über deinen Kommentar!

P.S. Und bleib‘ neugierig!


 

2 Kommentare

  1. Liebe Claudia,

    danke für diesen – wieder mal – lehrreichen Podcast.

    Ganz besonders gut hat mir der DAU-Test gefallen, denn der Begriff war mir neu. 🙂

    Es beruhigt mich auch, dass nicht nur ich Arbeitsabläufe, von denen ich dachte: JETZT hab es ich es mir gemerkt! wieder vergesse, sondern dass es anderen auch so geht.

    Ich freue mich schon auf die nächste Folge.

    Liebe Grüße
    Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren?