Featured, Tools und Technik
Kommentare 8

Trello – endlich gibt’s Wiederholungen!

Trello kann Karten wiederholen

Ich würde sagen, dass die Frage „Wie gehe ich auf Trello mit wiederkehrenden Aufgaben um?“ eine der häufigst gestellten Fragen ist, die mir in den letzten 1 1/2 Jahren, seit es meinen Trello-Video-Kurs gibt, gestellt wurden.

Und natürlich gab’s Antworten – mit Hilfe von externen Helferleins wie IFTTT oder Zapier war es bereits möglich, dass Kärtchen automatisch in einem Board aufgetaucht sind.

Allerdings mit ein paar Nachteilen:

  • Du musstest für jede Veränderung ein weiteres Programm öffnen.
  • Es konnten nicht alle Informationen im automatisch angelegten Kärtchen voreingestellt werden

Schon lange war der Ruf nach einer Trello-internen Lösung da – und jetzt gibt’s die Karten-Wiederholungen!

Ein Wort zu den neuen Extras bei Trello

Trello ein paar Extras

ein paar Extras

Im vorigen Jahr wurden jede Menge Extras (PowerUps) bei Trello vorgestellt und auch gleichzeitig das neue Konzept des Business-Zugangs, wie ich hier in diesem ausführlichen Artikel vorgestellt habe. Mit dem gratis Account konntest du dir nur 3 Extras auswählen, alle anderen konntest du nicht einmal testen.

  • die Kalender-Ansicht
  • die Kartenalterung
  • Abstimmung

Im neuen Konzept hast du zumindest die Möglichkeit, dir alle Extras anzuschauen und pro Board eines zu aktivieren – solange du die gratis Version verwendest.

Was passiert mit den alten Extras in deinem Board?

Alle Extras, die du bisher aktiviert hattest, bleiben vorerst bestehen. Ob sich daran etwas ändert, wird sich zeigen. D.h. wenn du bisher den Kalender aktiviert hattest, dann kannst du ein weiteres Extra dazunehmen.

Voraussetzung dafür ist es allerdings, dass du das Board einem Team zuweist (was auch in der gratis Version funktioniert, auch mit nur einem User).

Dein schneller Einstieg in Trello

3 gratis Videos aus dem Trello-Kurs

  • Ein Überblick über die Boards, Listen und Kärtchen,
  • Trello mit dem Google-Kalender verknüpfen
  • und Kärtchen per eMail anlegen

Raffiniertes Konzept

Ja, ich bin dafür, für gute Software und Dienstleistungen zu bezahlen. Denn wenn du mit Hilfe eines Tools dein Business voranbringst und dadurch natürlich mehr Umsatz machst, dann denke ich, ist das angebracht. Das Konzept, das Trello hier fährt kann raffiniert oder frech genannt werden … ich kenne kaum jemanden, der die Kalender-Ansicht nicht verwendet … d.h., der Klick auf das Upgrade zur Business-Version ist nicht weit entfernt.

So, jetzt aber los mit der Kurzanleitung

  • Board einem Team zuweisen, damit werden die Extras sichtbar:

trello-karten-wiederholung-1

  • Jetzt kannst du den Karten-Wiederholer aktivieren:

trello-karten-wiederholung-3

  • In den Kärtchen dieses Boards siehst du jetzt rechts den Button „Wiederholen“. Wenn du darauf klickst, öffnet sich das Fenster mit den Optionen.
  • Das Geniale ist, dass alles, was du in diesem Kärtchen definiert hast – also auch Checklisten! – kopiert wird.

trello-karten-wiederholung-6

  • Auch am Kärtchen außen siehst du gleich, ob es sich um ein Wiederholungs-Kärtchen handelt oder nicht und wann die nächste Wiederholung stattfinden wird.

trello-karten-wiederholung-5

Tipps und Anwendungs-Möglichkeiten:

  • Die Original-Kärtchen, aus dem heraus kopiert werden soll, darf nicht archiviert oder gelöscht werden. Auch ein Verschieben in ein anderes Board bedeutet, dass die Wiederholung nicht mehr funktioniert.
  • Wenn du meinen Trello-Kurs kennst, weißt du, dass ich in den Boards immer eine Liste mit meinen Vorlagen für bestimmte Kärtchen habe. Ich schlage dir vor, dass du auch diese „Wiederholungs-Täter“ in einer gesonderten Liste im Board aufhebst, damit du nicht durcheinander kommst oder sie irrtümlich löscht.

Inzwischen habe ich alle meine Routinen von IFTTT und Zapier auf Trello umgestellt. Ich bin sicher, dir fallen noch jede Menge anderer Routinen ein, die du so auf deiner ToDo-Liste abbilden möchtest!

  • Meine Samstags-Routine mit Checkliste
  • Meine Morgen- und Abend-Routine ebenfalls mit Checkliste
  • Monatlich das Eintragen der Termin-Slots für die gratis Strategie-Gespräche
  • Jeden Freitag die Erinnerung an den #FF
  • Jeden Montag die Erinnerung an meine Gruppen-Postings
  • usw.

Und natürlich könntest du auch deinen Haushalt damit organisieren und dich an so tolle Dinge wie Betten überziehen, Fenster putzen und ähnliches erinnern lassen ;-).

Ich bin begeistert, wie du dir denken kannst – und du? Wirst du auf die Business-Version wechseln?

Dein schneller Einstieg in Trello

3 gratis Videos aus dem Trello-Kurs

  • Ein Überblick über die Boards, Listen und Kärtchen,
  • Trello mit dem Google-Kalender verknüpfen
  • und Kärtchen per eMail anlegen

P.S. Und bleib‘ neugierig!


 

 

 

 

 

 

8 Kommentare

  1. Hallo Claudia,

    noch einmal folgendes: einfach eine Super Idee mit dem Abenteuer Home Office.

    Trello könnte mir weiterhelfen. Habe mir die Videos dazu angesehen. Wie und wo bekomme ich die Software dazu auf meinen Rechner und wie Teuer ist das ganze denn?

    Im Voraus vielen Dank und herzliche Grüße aus Hannover

    • Vielen Dank, Klaus-Dieter! Trello ist ein Online-Tool – d.h., du musst nichts installieren, sondern dir nur auf http://trello.com einen Zugang anlegen – und dann kannst du sofort anfangen! Trello ist in der Grundversion kostenlos (was für den Einstieg völlig reicht). Wenn du mehr zum Einarbeiten brauchst, schau‘ dir gerne meinen Trello-Kurs an: http://kurse.abenteuerhomeoffice.at

      Viel Spaß mit Trello!
      Liebe Grüße,
      Claudia

  2. Martin Krüber sagt

    Hallo Claudia,

    herzlichen Dank für deinen tollen Artikel und für deinen Podcast. Da waren schon viele hilfreiche Tipps für mich dabei!

    Ein kleine Frage zu der Kartenwiederholung:
    Lässt sich die Kartenwiederholung mit dem setzten einer Frist verbinden?
    So wie ich das Verstanden habe, erscheint zum geplanten Termin eine neue Karte in der Liste – wenn ich ein paar Tage nicht in das Board schauen, übersehe ich die neue Aufgabe.
    Es wäre hilfreich, wenn eine neue Karte erstellt wird und automatisch eine Frist dazu gesetzt wird – somit wäre im Kalender ersichtlich, welche Aufgaben stehen die nächsten Tage an.
    Hast du hier einen Tipp?

    Ich danke dir
    Liebe Grüße
    Martin

    • Hi Martin!

      Sehr gerne – ich danke DIR, dass du anscheinend treuer Leser und Hörer bist!

      Zur Kartenwiederholung: Es hat keinen Sinn, einen Termin zu kopieren, in meinen Augen. Aber du kannst das über die Benachrichtigungen steuern, indem du das Kärtchen, eine Liste oder das ganze Board abonnierst und dir Mails zuschicken lässt, wenn sich dort etwas tut. Ich hab’s aber für die Kartenwiederholung noch nicht getestet.

      Prinzipiell bin ich aber auch der Meinung, dass ein Board mit Aufgaben nur dann Sinn macht, wenn du auch täglich reinschaust … sowohl in der Kalender-Ansicht, als auch in der Listen-Ansicht 😉

      Weiter viel Erfolg mit Trello!

      Liebe Grüße,
      Claudia

  3. Hallo Claudia,
    das ist ja spannend! Die Wiederholungsfunktion werde ich gleich mal ausprobieren und meinem virtuellen Team vorstellen. Seit ca. 12 Wochen arbeiten wir jetzt mit Trello. Nach anfänglicher Skepsisn ist mein Team von Trello angetan. Es überwiegen die Vorteile in der virtuellen Zusammenarbeit. Ich bin gespannt, wie die Wiederholungsfunktion ankommen wird.

    Danke für deinen wirklich wertvollen Tipp 🙂
    Liebe Grüße, Steffi

    • Hallo, Steffi!

      Großartig, dass du gleich ein ganzes Team an Board geholt hast – die Skepsis kenne ich 😉

      Ich danke dir für’s Mitlesen und deinen Kommentar!

      Liebe Grüße,
      Claudia

  4. TomSiller sagt

    Hallo Claudia,

    Danke für den super Tipp. Ich habe das jetzt alles so eingestellt wie von dir beschrieben. Ich habe in meinem Board eine Liste „Monatsaufgaben“. Diese sollten eigentlich verschwinden und dann wieder einmal im Monat auftauchen oder habe ich da was falsch verstanden. Ist das nur ein Reminder? Danke für eine kurze Aufklärung.

    • Lieber Tom,

      vielen Dank für deine Frage! Also technisch gesehen wird hier eine bestehende Karte kopiert – mit allen Inhalten. Das bedeutet auch, dass die Karte, die kopiert werden soll, nicht gelöscht werden darf. Darum organisiere ich sie in einer eigenen Liste, die ich ganz ans Ende des Boards rücke, damit sie mir nicht im Weg ist. Sie verschwinden also nicht.

      Ist es so klarer?

      Liebe Grüße,
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren?