Podcast
Schreibe einen Kommentar

Was Motorradfahren mit Aufschieberitis zu tun hat [P012]

Aufschieberitis

Weit hergeholt, dieser Vergleich?

Tja – hätte ich vor Kurzem auch noch gesagt … aber im Angesicht der vorbeiflitzenden Straße ist mir aufgefallen, was meine Gedanken so mit mir und meinem Mindset anstellen.

Oft reicht es ja schon, etwas wahrzunehmen, um eine Veränderung zu bewirken. Das bekomme ich immer wieder auch von meinen Kunden zurückgemeldet, wenn ich sie bitte, ein Zeitprotokoll zu führen. „Alleine, dass ich mich beobachte, führt schon dazu, dass ich effizienter arbeite„.

Jepp, so ist es. Welche Wahrnehmung es war, die mich zu diesem doch recht abstrusen Vergleich gebracht hat, erfährst du in dieser Episode.

Heute gibt es:

  • (M)eine Geschichte über’s Motorradfahren mit einem kleinen Geständnis.
  • Ich schließe für dich den Kreis zur Aufschieberitis.
  • Verpasse der Aufschieberitis einen neuen Namen.
  • Drei Tipps, wie du mit dieser Erkenntnis endlich anfangst!

Hier kannst du ins Abenteuer hineinhorchen!

Danke fürs Zuhören!

Bitte unterstütze mich dabei, den Podcast bekannter zu machen, indem du auf iTunes eine Rezension und/oder eine Bewertung hinterlässt! Hier zeige ich dir genau, wie’s geht.

iTunes Stitcher RSS-Feed

P.S. Und bleib‘ neugierig!


Keine Zeit für Social Media Planung?

Online-Training zu CoSchedule

26. Jänner 2017, 11:00 Uhr

Templates, Platzhalter und der richtige Workflow

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren?