Podcast
Schreibe einen Kommentar

Wo nehm‘ ich bloß den Fokus her? [P015]

Fokus halten

Techniken und Methoden alleine bringen’s nicht!

Sich auf eine einzige Sache zu konzentrieren, ist für viele etwas, das nicht unbedingt Spaß macht. Wo es am Wegesrand doch so unheimlich spannende Dinge gibt, die mindestens genau so interessant sind!

Das vielseitige Interesse bis hin zu Multitasking wird in meinen Augen auch recht oft mit „Kreativität“ gleichgesetzt. Aber Fokus bedeutet nicht, dass du dich nur für eine Sache interessieren darfst und mit Scheuklappen durch’s Leben läufst. Es bedeutet nur, dass du dich zu einer Zeit mit einer Sache beschäftigst. Dann eben die Scheuklappen aufsetzt, um sie, nachdem du fertig bist, wieder abzunehmen.

Genau dieser Wechsel ist für uns Selbständige besonders schwierig, wie ich beobachten kann – nicht nur bei meinen Kunden :-).

Was macht es so schwer, den Fokus zu halten?

Vorweg: es gibt unzählige Methoden, Techniken und Tipps, die du dazu verwenden kannst, um konzentriert bei einer Sache zu bleiben. Ich habe allerdings beobachtet, dass die ganzen Tipps überhaupt nichts helfen, wenn die Basis dafür nicht gelegt ist.

Und diese Basis ist:

Ziele – Beschränkung – Planung

Besonders die Beschränkung halten wir Menschen sehr schwer aus. Der Mythos von „Alles ist möglich – und zwar jetzt und sofort“ gaukelt genau das vor, was eben nicht Realität ist. Aber auch Perfektionismus ist dabei nicht sehr hilfreich …

In dieser Episode erfährst du:

  • Was Fokus landläufig bedeutet
  • Warum Tipps und Tricks alleine nicht genügen
  • Wie Planung den Boden für Fokus aufbereitet
  • Warum Beschränkung nichts Böses ist
  • Und wo Beschränkung hilfreich für dich ist

Hier kannst du ins Abenteuer hineinhorchen!

Genannte Links und Ressourcen

Danke fürs Zuhören!

Bitte unterstütze mich dabei, den Podcast bekannter zu machen, indem du auf iTunes eine Rezension und/oder eine Bewertung hinterlässt! Hier zeige ich dir genau, wie’s geht.

iTunes Stitcher RSS-Feed

P.S. Und bleib‘ neugierig!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren?