Podcast
Schreibe einen Kommentar

5 Wege zu deiner Motivations-Quelle [P016]

5 Wege zu deiner Motivationsquelle

Kein Mythos, es gibt sie wirklich!

DIE eine Quelle, die du anzapfen kannst, wenn du Motivation zum Durchhalten, Weitermachen oder auch zum Anfangen brauchst.

Und sie ist nicht weit weg.

Denn diese Quelle schlummert in dir!

Auf meiner eigenen Reise zu meiner Quelle sind mir Menschen begegnet, die sie gar nicht anzapfen müssen. Sie denken einfach nicht darüber nach, ob ihnen eine Aufgabe Spaß macht, sondern erledigen „einfach“ das, was geplant war.

Ich wage nicht zu behaupten, dass das der beste Weg ist, um produktiv und zufrieden zu arbeiten. Ich kann es mir nämlich nicht vorstellen, wie das immer funktionieren sollte.

Wenn du selbst nicht so „funktionierst“, sondern die Löcher kennst, in denen man stecken kann, wenn du dir jemanden wünschen würdest, der dich antreibt und motiviert, dann horch‘ in diese Folge hinein und hole dir frische Motivation aus der Quelle, die nie versiegt: aus dir selbst.

In dieser Episode erfährst du:

  • Auf welchem Weg sich einer meiner ersten Coachees gemacht hat, um seine Quelle zu finden.
  • Die 5 Wege, die DU zu deiner Motivation gehen kannst.
  • Wie du mit Rückschlägen umgehen kannst und
  • wie du dir zusätzlich Motivation von außen holst.

Hier kannst du ins Abenteuer hineinhorchen!

Genannte Links und Ressourcen

Danke fürs Zuhören!

Bitte unterstütze mich dabei, den Podcast bekannter zu machen, indem du auf iTunes eine Rezension und/oder eine Bewertung hinterlässt! Hier zeige ich dir genau, wie’s geht.

iTunes Stitcher RSS-Feed

Umsetzung

Im Podcast habe ich dir 5 Wege aufgezeigt. Hier wie versprochen die Stichworte dazu. Schreib‘ sie auf ein PostIt (ausnahmsweise erlaubt …) oder gestalte sie dir als Hintergrundbild für den Desktop – und wann immer du das „Kein-Bock-Gefühl“ spürst, such‘ dir einen dieser Pfade aus, der gerade passt und geh‘ ihn!

  1. Der Blick zurück
  2. Es dauert nur …
  3. Das Selbstgespräch
  4. Nimm den Druck raus!
  5. Nimm’s sportlich

Ich bin gespannt auf deine Erlebnisse auf diesen 5 Wegen – magst du mir davon im Kommentar berichten?

P.S. Und bleib‘ neugierig!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare abonnieren?