Alle Artikel in: Featured

coworking-space

Das Zweitbüro – Abenteuer Coworking Space

  Nicht immer und nicht für jeden ist das Home-Office der richtige Arbeitsplatz. Du erinnerst dich vielleicht an meine große Umfrage und die Ergebnisse daraus? Wenn du dich in deinem Home-Office nicht wohlfühlst, kann dir dieser Erfahrungsbericht von Ulrike Gamsjäger vielleicht ein Anstoß sein, dich zumindest zeitweise umzuorientieren … Ulrike beschreibt, wieso sie sich für […]

gesunde Ernährung im Homeoffice

Gesunde Ernährung im Home-Office – geht das?

Ich bin einem Trugschluss aufgesessen … Und zwar dem, dass es im Home-Office leichter ist, sich gesund zu ernähren, als wenn ich auswärts arbeite. Denn die Versuchung ist groß, mal eben schnell in der Küche vorbeizuhuschen, um sich einen Energieschub zu holen … Vielleicht kennst du das auch? Nachdem’s nicht klappt mit der gesunden Ernährung […]

Prioritäten setzen

Prioritäten setzen leicht gemacht mit den Themen-Tagen!

Das Schönste am Home-Office ist, dass du selbst entscheiden kannst, was du wann erledigst. Das Schwierigste am Home-Office ist, dass du selbst entscheiden musst, was du wann erledigst. Ist doch so, oder? Immer wieder werde ich auf die Themen „Ablenkung“ und „Fokus halten“ angesprochen, weil gerade diese Seite der Medaille besonders schwierig ist. Eine Möglichkeit, […]

Workflow mit Zapier und Trello

So hilft dir Zapier bei deinem Workflow

Jedes Tool für sich ist oft schon eine ziemliche Arbeitserleichterung. Aber stell‘ dir vor, wie es sein könnte, wenn du einzelne Aufgaben von Tools erledigen lässt – und sie in perfekter Harmonie miteinander „tanzen“. Dieses Bild ist mir in den Sinn gekommen, als ich eine Lösung für den Workflow gesucht habe, der mich ziemlich viel Zeit gekostet […]

Ablage - Noguchi in der Praxis

Die chaotische Papierablage – Noguchi im Praxis-Test

Na, hat dich das „chaotisch“ in der Überschrift angesprochen? Erwischt … mich damals auch. Nun ist es so, dass ich selbst nicht viel Papier herumliegen habe und gleichzeitig eine Verfechterin des „Eingangskorbes“ bin. Nicht nur in meinen Trello-Boards, sondern auch in echt – also in Papier. Die Ablage ist also nicht soooo ein großes Schmerzthema. […]