Über mich – und dich …

Ich war immer schon ein Erneuerer …

Claudia KauschederImmer gerne Neues ausprobiert, oft ohne viel darüber nachzudenken. Das hat mich in der Schulzeit im Chor singen, in der Schauspielgruppe auftreten und in der Handelsakademie Japanisch lernen, die Aufnahmeprüfung für eine amerikanische Universität machen (und bestehen) lassen.

Hat mich vom Beruf der Sekretärin zum Verkauf von Fax und Kopierer im Außendienst geführt und mich die Liebe zu Struktur, Datenbanken und alles, was mit Computern zu tun hat, entdecken lassen.

Und dann kam die Phase der Bewahrerin.

Heirat relativ spät mit 29, gleich darauf das erste Kind mit 30, Sohnemann mit 34, und so ziemlich plötzlich in der Rolle der Versorgerin. Nein, nicht finanziell, aber emotional und im Tagesablauf.

Das Bewahren der psychischen und physischen Unversehrtheit meiner Familie, das Gerecht werden meiner eigenen Ansprüche und natürlich meiner mitgebrachten Muster waren für mich zentraler Inhalt.

Langsam verschwand im Laufe der Jahre diese erste Rolle in meinem Leben, nämlich die der neugierigen Forscherin.

Ich hatte eine durch die andere ausgetauscht. Radikal und zu 100%.

Heute lebe ich beides.

Und es war ein langer und nicht immer leichter Weg, wie du wahrscheinlich nachvollziehen kannst.

Die Erkenntnis „Es geht beides und nur beides in Kombination holt das Beste aus mir heraus“ kam 2003 mit einer schweren Erkrankung, als ich mich fragen musste: „Was willst du eigentlich mit dem Rest deines Lebens anfangen – auch wenn es vielleicht ziemlich kurz sein sollte?“

Eher aus dem eigenen Bedarf heraus habe ich viele Ausbildungen gemacht und eher aus der Neugierde meiner Umgebung heraus wurden diese Ausbildungen zuerst ein „Nebenbei“.

Ein Nebenbei, das immer mehr Energie und Zeit von meiner Rolle der Bewahrerin abzwackte. Ein Nebenbei, das so viel Spaß, Selbstvertrauen und Dankbarkeit brachte, dass ich mich eines Tages vor der Entscheidung sah:

„Soll es ein Nebenbei bleiben oder darf es zum profitablen Business werden?“

Unterstützt hat mich auf diesem Weg (und tut es immer noch) meine Wurzel als „Erneuerer“. Meine Neugierde hat mich zum Coaching geführt, mich viel über die Möglichkeiten eines Online-Business‘ lernen lassen und mir schlussendlich gezeigt, wo meine Leidenschaft wohnt und womit ich Frauen, die in einer ähnlichen Situation stecken wie ich, am besten unterstützen kann.

Und hier bin ich nun.

Bereit mit dir zu teilen, was ich in den letzten 20 Jahren im Home-Office erfahren und gelernt habe!

Bist du bereit, mit mir diesen Weg zu gehen?

Dann bist du herzlich eingeladen, mit mir ein 30-minütiges Strategie-Gespräch zu führen.

Lass‘ uns einfach einmal darüber sprechen.

Hier kannst du einen Termin auswählen (klicke auf die fett gedruckten Tage!) – sollte keiner passen, dann schreib‘ mir doch bitte eine Mail an office@abenteuerhomeoffice.at – wir finden eine Möglichkeit 🙂