[Audio-Kurs] Teil 3: Leichter anfangen!

3-checklisten-anleitungen-scGeht es dir auch manchmal so, dass das Anfangen mit einer Aufgabe länger dauert, als das Tun? Gedanklich blasen wir auch manche Arbeiten soooo groß auf, dass sie beängstigend und unschaffbar erscheinen.

Um dem zu entgehen, arbeite ich extrem gerne mit Plänen, Vorlagen, Checklisten und Anleitungen. Einfach, um den Widerstand gegen das Starten zu verkleinern.

In der heutigen Folge erfährst du den Unterschied zwischen Checklisten und Anleitungen und wie du erfolgreich eine Anleitung erstellst.

Der „Bonus“ bei Anleitungen ist übrigens, dass du damit schon den ersten Schritt dazu setzt, manche Arbeitschritte zu delegieren …

Aber horch‘ doch zuerst ins Audio, da erkläre ich das etwas genauer.

Im Audio habe ich dir auch noch eine meiner meistverwendeten Checklisten versprochen:
Eine Checkliste, die du vor dem Veröffentlichen eines Blog-Artikels verwenden kannst.

Außerdem habe ich dir die 5 Schritte zur optimalen Anleitung hier zusammengeschrieben.

Und hier kannst du dir das Video zum Tool Jing, das ich im Audio angesprochen habe, anschauen. Ein Helferlein, auf das ich nicht mehr verzichten möchte!

Gerade für Projekte sind solche Anleitungen und eine Dokumentation der einzelnen Arbeitsschritte extrem wichtig, um nicht Frust zu schieben und Zeit zu verschwenden.

Projekte?

Wieviele verstauben in deiner Schublade, weil du einfach nicht die Zeit findest, sie zu vollenden?

Darum kümmern wir uns morgen!

Bis dahin wünsche ich dir einen schönen Arbeitstag,

Deine Claudia Kauscheder

Claudia Kauscheder

P.S. Und bleib‘ neugierig!