Tools im Online-Business

Tools sollen alles richten, was nicht klappt?

Ein neues Tool wird dir nicht helfen, wenn du dir vorher keine Gedanken darüber machst, was dieses Tool für dich tun soll. 

Die Entscheidung fällt schwer?

Es gibt so viele Möglichkeiten für Tools im Online-Business. Und jede/r empfiehlt dir ein anderes?

Tools als Effizienz-Booster im Online-Business!

Das richtige Tool im richtigen Workflow verwenden. Das sollte dein Ziel sein, um mit Effizienz und Spaß zu arbeiten!

„Gratis Tools? Oft Zeitverschwendung.“

Ja, das mag hart klingen, aber Tools im Online-Business kosten nun einmal oft Geld!


Allerdings sehe ich immer wieder KundInnen, die versuchen, mit 2-3 kostenlosen Tools (z.B. für die Video-Aufnahme und den -Schnitt) eines zu ersetzen, das eben nicht gratis ist. Dabei verlieren sie nicht nur viel Zeit, sondern das Ergebnis ist oft nicht so, wie sie es sich wünschen würden.


Sobald dir ein Tool Zeit spart und du die Ergebnisse, die du mit diesem Tool erzielst, verkaufst, ist es in meinen Augen keine Frage mehr, ob "es sich auszahlt", etwas dafür zu bezahlen.


Hinzu kommt, dass ich früher als Programmiererin gearbeitet habe - und auch ProgrammiererInnen wollen von ihren Produkten leben. Genauso wie du.

Beiträge zu Tools im Online-Business

Du hasst Sprachnachrichten?
So machst du Zoom-Meetings sicher
Was ist Trello

Schluss mit der Zettel-Wirtschaft!

Hier gibt's den schnellen Einstieg
in Trello

„Zuerst der Workflow - dann das richtige Tool!“


Wie du deine Tools im Online-Business findest

Claudia Kauscheder

Claudia Kauscheder

Bevor du ein neues Tool ausprobierst, frage dich bitte, was du genau brauchst!


Vor der Entscheidung steht die Analyse!


Und zwar nicht die Analyse der vielen verschiedenen Möglichkeiten, sondern die Analyse, was du wirklich für deine Arbeit brauchst!


In der Technik-Welt stellt man vor einer solchen Entscheidung ein sogenanntes Pflichtenheft zusammen. Darin steht ganz genau, welche Prozesse wie unterstützt werden sollen, wer damit wie arbeitet und noch vieles mehr. 

Wann "brauchst" du ein neues Tool?

Es gibt ein paar ganz klare Hinweise darauf, dass es für dich Zeit wird, entweder ein neues Tool zu suchen, oder ein altes durch ein neues zu ersetzen:

  • Wo hakt es bei deinen Abläufen? 
  • Wobei hast du das Gefühl, dass es "schneller gehen könnte"?
  • Welche deiner Aufgaben schiebst du immer nur vor dir her, weil es keinen Spaß macht?

Du siehst also schon: Auch bei der Entscheidung für Tools im Online-Business geht es im Prinzip um deine Zeitmanagement!

Wie du eine gute Entscheidung triffst

Ein Aufruf in einer Facebook-Gruppe ist meistens keine vielversprechende Idee, wenn du auf der Suche nach einem neuen Tool bist. 


Denn danach hast du höchstwahrscheinlich 10 Vorschläge - und bist so klug wie zuvor. Außerdem wird es Ewigkeiten dauern, wenn du alle Vorschläge gegeneinander abwägen musst.


Der bessere Weg ist es, jemanden zu fragen, bei dem du die Ergebnisse (sei es im Zeitmanagement oder z.B. bei den Videos und Audios, die du siehst) so gut findest, dass du es genauso machen möchtest. 


Und dann bekommst du eine Empfehlung, bei der du auch sicher sein kannst, dass sie funktioniert!


In vielen Artikeln hier am Blog findest du übrigens meine Empfehlungen für Tools im Online-Business. Schau' dich gerne um und triff eine schnelle Entscheidung!


Damit wünsche ich dir produktives Arbeiten, das dir auch Spaß macht!


Deine Claudia Kauscheder

Tipps für Produktivität und Effizienz

Kannst du dir vorstellen, wie viel es dir bringen kann, wenn du nur eine Veränderung pro Monat in deinem Home-Office umsetzt? Nein?

Dann probier's aus!