Alle Artikel mit dem Schlagwort: eMail

Dein wichtigster Kommunikationskanal

Welcher ist dein Kanale Grande?

Es ist sicher schon über 40 Jahre her, dass ich zum letzten Mal in Venedig war. Wahrscheinlich sind es sogar 45. Aber daran kann ich mich erinnern: an den Kanale Grande, den Hauptwasserweg, der durch Venedig führt. Was das mit deinen Kommunikationskanälen zu tun hat? Kein leichtes Unterfangen, jetzt die Kurve zu kriegen, aber wie so oft geht es mit einer Geschichte leichter: In der letzten Home-sweet-Office Challenge hat eine Teilnehmerin erzählt, dass sie wahnsinnig viele Anfragen und Nachrichten über den Facebook-Messenger bekommt – und da naturgemäß den Überblick verliert. Als Hintergrundinformation: die Teilnehmerin ist im Besitz eines Reisebüros und in dieser Branche scheint es üblich zu sein, dass kostenlose Angebote eingeholt werden – und zwar über alle möglichen Kanäle. D.h., es handelt sich um InteressentInnen, die allerdings zu höchstens 10% dann auch abschließen. Solche Angebote sind aber mit einiger Arbeit verbunden – und noch dazu gibt es hier eben dieses Überblick-Thema. Folgende Fragen ergeben sich also daraus: Wie kann sie verhindern, dass „nur mal eben“ eine Frage nach einer Reise gestellt wird (weil’s so …

So arbeitest du deinen vollen Posteingang schnell ab

Zu viele eMails nach dem Urlaub? So arbeitest du sie schnell ab

Na? Schönen Urlaub gehabt? Oder liegt er noch vor dir? Wenn da nachher nicht dieser volle Posteingang wäre, dann ließen sich die Urlaubswochen doch noch besser genießen, oder? Ich rufe im Urlaub zwar nach Möglichkeit meine Mails ab (was heuer nicht so ganz gut funktioniert hat …), beantworte sie allerdings nachher in einem Schwung. Heuer habe ich mich zurückgehalten und zuerst ein Video gedreht, in dem ich dir einen ganz simplen Trick zeige, um so viele eMails effizient zu bearbeiten.   Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren In diesem Sinne wünsche ich dir noch schöne Sommerwochen! P.S. Bleib‘ neugierig!

Was ist schon dringend?

Niemand liegt auf deinem OP-Tisch!

  Kurz vor Ende des Online-Kurses ist etwas passiert, was eigentlich nicht hätte passieren dürfen. Alle Daten waren weg, die Datenbank leer ich hatte keine Ahnung, wie ich das wieder in kurzer Zeit reparieren könnte … Ich gestehe: Ich war ein wenig kopflos. Natürlich trudelten bereits die Nachrichten meiner TeilnehmerInnen herein, die zuerst annahmen, dass sie einen Fehler beim Einloggen gemacht hätten. Also schickte ich sofort an alle eine Mail, in der ich erklärte, was passiert war und dass ich nicht wüsste, wie schnell ich den Kurs wieder herstellen könnte. Und dann warf mir eine Teilnehmerin einen Satz zurück, den ich im Laufe der letzten Wochen immer wieder eindringlich gesagt hatte: Niemand liegt auf deinem OP-Tisch! Bedeutet: Wir alle sind keine Notfall-Mediziner, die sofort und in der nächsten Sekunde reagieren müssen. Dieses Motto hatte ich deswegen ausgerufen, weil immer wieder von Seiten meiner Teilnehmer und auch andere Coachees die Aussage kommt: „Ich habe das E-Mail-Programm immer offen, es könnte ja jemand etwas Dringendes brauchen.“ Ich könnte mir vorstellen, dass dir das bekannt vorkommt? Wenn irgendjemand …