Alle Artikel mit dem Schlagwort: Online-Tools

Wenn die Liebe zu Trello nicht sofort entflammt

Trello – Die große Liebe braucht Zeit

Der meistgelesene Artikel hier am Blog ist der, in dem ich 20 Fragen zu Trello beantworte … und das zeigt mir, dass die Suche nach dem „richtigen“ Tool eine ist, die viele meiner LeserInnen bewegt. Und auch in meinem Halbjahres-Programm Home-sweet-Office 2.0 zeige ich den TeilnehmerInnen eine Menge an Tools, die mir den Arbeitsalltag erleichtern – und ehrlicherweise auch viel Spaß beim Verwenden machen. Ich kann mich nicht erinnern, dass es auch nur eine Teilnehmerin in der Vergangenheit gab, die Trello verweigert hätte … bis Stefanie kam. Die Liebe zum Papier war groß Stefanie hat ein ganz besonderes Business, das aus Einzelberatungen, Telefon-Beratungen und TV-Auftritten besteht. Außerdem liebt sie ihren Filofax, hat zwar alle vorgeschlagenen Tools ausprobiert – ist aber immer wieder zu ihrem geliebten Papier zurückgekehrt. Im Rahmen eines Interviews zu den 5 Frauen – 5 Geschichten aus dem Home-Office hat sie das damals auch noch betont. Egal ob Projektplanung oder die 1-Minuten ToDo-Liste … alles wurde im Filofax umgesetzt. Irgendwann kamen plötzlich Trello-Fragen von ihr in der Facebook-Gruppe zum Programm – und meine …

Tools - Wann ist es genug?

Tools – wann ist es genug?!

Warum sind wir ewig auf der Suche nach neuen Tools? Zwei Umstände haben mich zu diesem Thema geführt: Ich bin ja bekannt dafür, dass ich „Trello atme“, wie es eine liebe Kollegin einmal genannt hat. Und irgendwie haben das auch andere Hersteller von Tools in ihren Recherchen herausgefunden. Denn ich bekomme oft „unmoralische“ Angebote, andere ToDo-Listen- oder Projektmanagement-Tools gratis zu testen. Außerdem stolpere ich immer wieder über Fragen wie: „Ich suche ein Tool für … was könnt ihr empfehlen?“ Was dann passiert ist klar: der Fragende hat noch mehr Fragezeichen im Gesicht, weil er/sie jetzt 10 Tools testen darf … Bevor du ein neues Tool ausprobierst: Was brauchst du genau? #zeitmanagement Click To Tweet Um auf die Ausgangs-Frage zurückzukommen, warum wir immer wieder in die Tool-Falle tappen, ein paar Gründe dafür: Die (Tool-)Hoffnung stirbt zuletzt – es könnte ja DIE Lösung sein! Die Angst, etwas zu versäumen. Neu ist immer gut. Die Angst, die falsche Entscheidung zu treffen. Das Gefühl, dass du als Profi das brauchst. Meine Gründe für ein neues Tool? Der Funfaktor – ich …

Online-Tools #Toolparade

Online-Tools #Toolparade

Eine #Toolparade statt einer Blogparade. Ich mag Wortspielereien. Daher bin ich dabei bei dieser „anderen“ Blogparade von zielbar.de! Wenn du der Typ „spontaner“ Schreiber bist, kannst du übrigens noch bis zum 17. Jänner daran teilnehmen! Aber nun zum Thema. Online-Tools als Selbstzweck? Oft wird nach einem Tool gesucht, um etwas hinzubekommen, das kein Tool schafft. Z.B. endlich sportlicher zu werden. Oder endlich die Aufgaben im Griff zu haben. Nach dem Motto: Wenn ich nur das richtige Werkzeug habe, funktioniert’s von alleine. Lange habe ich auch so (und nach dem Spaßfaktor natürlich) meine Tools ausgewählt, um irgendwann zu bemerken, dass ich trotzdem nicht mehr geschafft bekomme. Inzwischen stelle ich mir folgende Fragen, bevor ich mich auf ein neues Online-Tool einlasse: Wie sieht der Workflow derzeit aus? Was genau möchte ich mit dem Tool im Workflow bezwecken? Was wird mir das bringen? Und erst dann gehe ich auf die Suche bzw. den Download-Button ;-). Hier sind sie also, meine Lieblings-Spielzeuge im Netz: Trello Inzwischen läuft bei mir fast alles, was Planung oder Überblick verlangt auf einem Trello-Board. …